Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ist eine der größten und modernsten Kliniken Europas und führend in Forschung und medizinischer Behandlung. Es wurde im Jahr 1889 in einer Parkanlage gegründet.

Hier arbeiten Spezialisten der verschiedensten Fachrichtungen eng zusammen. Neueste Technik, IT und spezielle Prozesse unterstützen Universitätsmediziner, Pflegekräfte und Therapeuten – zum Wohle unserer Patienten. Schwerpunkt ist die Behandlung komplexer Erkrankungen in den Bereichen Onkologie, Transplantationen, Herzkrankheiten, systemische Erkrankungen im Kindesalter, HNO, Urologie und vielen weiteren Fachgebieten.– deren Behandlung auf exzellenter Forschung basiert.

Jährlich nimmt das Klinikum etwa 92.000 Patienten stationär auf. Hinzu kommen 291.000 ambulante Patienten. Insgesamt arbeiten im UKE mehr als 9600 Ärzte, Pflegekräfte und andere Mitarbeiter.

Medizinische Behandlung, Wissenschaft und Forschung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf genießen einen exzellenten internationalen Ruf. Schon seit vielen Jahren kommen deshalb Patienten aus der ganzen Welt zur Behandlung.